Freiwillige Feuerwehr der Stadt Langenhagen - Ausflug zur Berufsfeuerwehr 
zurück zur Übersicht


Ausflug zur Berufsfeuerwehr

JF Langenhagen besucht Wache 5

Am 09.03.2018 stand endlich ein besonderer Termin auf dem Dienstplan, den sich die Jugendlichen bei einem Brainstorming in 2017 gewünscht hatten: Ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr Hannover!

Pünktlich um 18:05 verließen die Mannschaftstransportwagen der Stadtfeuerwehr also den Hof des Gerätehauses Langenhagen, um in die Karl-Wiechert-Allee zur Feuer- und Rettungswache 5 zu fahren.

Kim und Tommy, zwei Kollegen der Berufsfeuerwehr, führten unsere Gruppe über das Wachgelände und durch die Gebäude. Neben Schlaf-, Ess- und Sporträumen wurde uns hier auch die Funkzentrale gezeigt, über die hier bei schweren Unwettern Einsätze koordiniert werden. Wir erfuhren, wie das Schichtsystem der Berufsfeuerwehr funktioniert und wie die Höhenretter der Berufsfeuerwehr üben (natürlich nur theoretisch).

Beeindruckend war auch der Fahrzeugpark: abgesehen vom Löschzug steht dort beispielsweise der Kran der Berufsfeuerwehr, dessen Zubehör einen eigenen LKW benötigt. Auch den Intensivtransportwagen, der Krankentransporte in ganz Niedersachsen (auch mal bis nach Sylt!) durchführt, haben wir uns angeschaut.

Nach der Führung übergaben wir den Kollegen der BF noch ein paar süße Überraschungen für ihre Mühen und machten uns auf den Heimweg, sodass wir alle gegen 20:05 wohlbehalten wieder in Langenhagen eintrafen.

Die Jugendlichen hatten viel Spaß auf der Wache 5. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Führern und allen, die an der Organisation des Termins beteiligt waren- ja, Micha, Phillip, Steffen, ihr seid gemeint! Vielen Dank übrigens auch an die Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehren Krähenwinkel und Kaltenweide, die uns sehr unkompliziert ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben.


Bericht erfasst von Jan-Christopher Altenhoff
Erstellt am: 15.03.2018 um 12.36 Uhr