Einsatzbericht 

zurück zur vorherigen Seite


ABC Erkundung

Alarm: 05.02.2018 um 20.34 Uhr
Ortsfeuerwehren: Gds (GWMess-ELW) | Lgh (LF20-ELW-HTLF-GWG)
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung (ABC)
Einsatzort: Langenhagen, Hindenburgstr.

Gasgeruch in der Hindenburgstr.

Ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses klagt seit den Mittagsstunden über einen eigenartigen Geruch im Haus. Da die anderen Anwohner den Geruch als Gasaustritt einschätzten, wurden die Stadtwerke alarmiert.

Die Stadtwerke konnten schnell Entwarnung geben und mit dem Messgerät nachweisen, dass die Gasleitung intakt war.

Daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Godshorn mit dem Messleitzug alarmiert. Die Erkundung durch den stellvertretenden Ortsbrandmeister Michael Schuster ergab, dass die Geruchsbelästigung aus einer Garage unterhalb des Hauses stammte. Daraufhin wurden weitere Messungen innerhalb des Gebäudes veranlasst und die Ortsfeuerwehr Langenhagen zur Öffnung der Garage nach alarmiert.

Die Messungen ergaben keine Ergebnisse, die auf eine Gefährdung hätten schließen können .

Die Garage wurde geöffnet, das Hybridfahrzeug wurde untersucht. Ein umgekippter Reservekanister im Kofferraum verursachte dieses Einsatzgeschehen. Ersten Annahmen, wonach es sich um ein Ausgasen einer Hochvoltbatterie handeln könnte, konnten somit ausgeschlossen werden.

Nach ca. zwei Stunden konnte Einsatzleiter Jens Heindorf die Kräfte entlassen.




Einsatz erfasst von Michael Schuster

Einsatzbilder

Bildquelle: Florian Bierschwale