Einsatzbericht 
zurück zur vorherigen Seite


VU PKW überschlagen, eingeklemmte Person

Alarm: 07.05.2018 um 12.47 Uhr
Ortsfeuerwehren: Lgh (ELW-RW-HTLF) | Stadt (Pressesprecher)
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung (HM1)
Einsatzort: Langenhagen, Bothfelder Str.

Die Ortsfeuerwehr Langenhagen ist am Montagmittag um 12.47 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zur Kreuzung Bothfelder- / Walsroder Straße alarmiert worden. Einsatzleiter Marcel Hofmann rückte zur technischen Hilfeleistung mit drei Fahrzeugen und 12 Kräften innerhalb weniger Minuten aus, es wurde eine vermutlich eingeklemmte Person gemeldet. An dem Unfall waren ein VW Golf aus Fahrtrichtung Bothfeld kommend sowie ein VW Up aus Fahrtrichtung Hannover kommend beteiligt. Der Golf prallte mitten auf der Kreuzung in die Beifahrerseite des Up, wonach sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Beide männlichen Fahrer im Alter von 30 und 36 Jahren wurden leicht- bis mittelschwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr unterstützte bei der Absperrung, sonstige Maßnahmen waren nicht notwendig. Die Unfallforschung der Polizei hat nun die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Die Stadtbahnlinie 1 musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten an der Haltestelle Langenforther Platz ihre Weiterfahrt beenden, da die Gleise direkt im Unfallbereich lagen.



Einsatz erfasst von Christian Hasse

Einsatzbilder

Bildquelle: Florian Thon