Einsätze 2017




Navigation: nächste Seite



22.03.2017 - 05.36 Uhr - Langenhagen, Falkenweg - Lgh (TLF-DLK-LF20-ELW-RW-HTLF) | Krw (TLF-LF10)

94 - B2 - Schornsteinbrand

Feuer im Dach eines Wintergartens - eine Person vom Dach gerettet.
Zum Bericht

21.03.2017 - 23.00 Uhr - Langenhagen, Söseweg - Lgh (DLK-RW)

93 - HM - Hilflose Person hinter Tür

Einer Mutter war ihre Wohnungstür zugefallen und das zwei jährige Kind befand sich alleine in der Wohnung. Die Wohnungstür wurde durch die Feuerwehr geöffnet.

20.03.2017 - 09.11 Uhr - Langenhagen, Marktplatz - Lgh (HTLF)

92 - HM - Festsitzender Aufzug

Person aus festsitzenden Aufzug befreit und diesen anschließend gesperrt.

20.03.2017 - 03.11 Uhr - Langenhagen, Im Hohen Felde - Lgh (DLK-RW)

91 - HM - Hilflose Person hinter Tür

Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Tür aus eigener Kraft nicht mehr öffnen. Die Tür wurde geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben.

19.03.2017 - 13.05 Uhr - Godshorn, Münchner Str. - Gds (TLF-LF16)

90 - O - Ausgelöste Brandmeldeanlage

18.03.2017 - 17.11 Uhr - Kaltenweide, Kananoher Str. - Kwd (TLF-LF10)

89 - B1 - Brennt im Garten

Es wurde eine Brenntonne im Garten betrieben, durch Feuerwehr abgenommen, Gefährdung ausgeschlossen.

18.03.2017 - 16.44 Uhr - Krähenwinkel, Eichstr. - Krw (LF10-MZF)

88 - H - Wasserschaden

Spühlkasten einer Toilette lief dauerhaft über; beim Eintreffen der Feuerwehr Wasser bereits abgestellt -> keine Maßnahmen

16.03.2017 - 20.57 Uhr - Langenhagen, Rohdehof - Lgh (DLK-RW)

87 - HM - Person droht zu springen

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Person in unbekannte Richtung geflüchtet. Einsatzstelle an Klinikpersonal und Polizei übergeben.

16.03.2017 - 18.05 Uhr - Langenhagen, Leibnizstr. - Lgh (RW-GWG)

86 - HBI - Auslaufende Betriebsstoffe

Ein PKW-Fahrer hat sich an seinem Fahrzeug die Ölwanne aufgerissen. Die Feuerwehr streute unter dem Fahrzeug ab. Der Abschleppdienst wurde bereits durch den PKW-Fahrer informiert.

16.03.2017 - 17.21 Uhr - Langenhagen, Königsbergersrtaße - Lgh (TLF-HTLF)

85 - B - Rauchentwicklung

In einem Garten wurden Gartenabfälle verbrannt. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

16.03.2017 - 16.23 Uhr - Langenhagen, Am Pferdemarkt - Lgh (RW-GWG)

84 - HBI - Auslaufende Betriebsstoffe

Aufgerissener Dieseltank eines LKW´s.
Zum Bericht

16.03.2017 - 11.45 Uhr - Langenhagen, Riemer Hof - Lgh (HTLF)

83 - HM - Festsitzender Aufzug

Aufzug steckte zwischen zwei Etagen fest. Person aus Aufzug befreit und diesen anschließend gesperrt.

15.03.2017 - 17.45 Uhr - Godshorn, Alt-Godshorn - Krw (MZF)

82 - HT - Verletzte Taube

Verletzte Taube bei Eintreffen bereits verstorben.

15.03.2017 - 17.41 Uhr - Godshorn, Hauptstr. - Krw (MZF)

81 - HT - Verletzte Taube

beim Eintreffen der Feuerwehr war die Taube bereits verstorben -> Betriebshof zur Entsorgung benachrichtigt

15.03.2017 - 11.25 Uhr - Kaltenweide, BAB 352 - Lgh (ELW-RW-HTLF) | Kwd (TLF-LF10) | Krw (MZF) | Stadt (KDOW2)

80 - HM1 - Eingeklemmte Person

Nach einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen war ein Fahrer eingeklemmt. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben. BAB 352 FR Nord bis in den Abend vollgesperrt.
Zum Bericht

14.03.2017 - 11.56 Uhr - Langenhagen, Rohdehof - Lgh (TLF-DLK)

79 - O - Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlange durch Wasserdampf aus einer Dusche.

13.03.2017 - 01.10 Uhr - Krähenwinkel, Walsroder Str. - Krw (TLF-MZF)

78 - HM - Hilflose Person hinter Tür

Hilflose Person in einem Wohnhaus -> Wohnhaustür für Rettungsdienst und Polizei geöffnet.

10.03.2017 - 20.37 Uhr - Godshorn, Asternweg - Gds (TLF-LF16-GWMess-ELW)

77 - B1 - Rauchentwicklung Keller

Rauchentwicklung im Keller - Messeinsatz durchgeführt.
Zum Bericht

10.03.2017 - 19.22 Uhr - Langenhagen, Taunusweg - Lgh (TLF-DLK-ELW-HTLF)

76 - B1 - Ausgelöster Rauchwarnmelder

Es war ein Ausgelöster Rauchwarnmelder gemeldet. Die Feuerwehr wurde nicht tätig.

09.03.2017 - 18.30 Uhr - Langenhagen, Heinrich-Heine-Str. - Lgh (RW-HTLF)

75 - HBI - Auslaufende Betriebsstoffe

Durch eine defekte Zapfsäule trat eine geringe Menge Dieselkraftstoff aus und wurde durch div. Fahrzeuge im Bereich einer Tankstelle und der angernzenden Straße verteilt. Es wurde durch die Feuerwehr eine Fläche von ca. 20m2 abgestreut.



Navigation: nächste Seite